Zollernalb Klinikum

Pallitivmedizin

Versorgung

Die Behandlung von schwerstkranken und sterbenden Menschen gehört zu den wesentlichen Versorgungsaufgaben der Krankenhäuser in Deutschland.

Auch wir stellen uns dieser Herausforderung:

Unseren schwerst erkrankten (nicht mehr heilbaren) Patienten steht bei Bedarf ein qualifiziertes Team zur Seite, welches den Betreuungs- und Behandlungsbedarf individuell erkennt und umsetzt.

Im Mittelpunkt stehen hier Bedürfnisse und Beschwerden körperlicher, seelischer, sozialer und spiritueller Art.

Unser aktuelles „Kernteam“ besteht aus den beiden Palliativ Care Fachpflegekräften Stefanie Köhler und Carmen Alex (beide Zusatzqualifikation „Pain Nurse“) sowie dem leitenden Oberarzt für Palliativmedizin Dr. Volker Damm (Internist), unterstützt durch die Palliativmedizinerin Fr. Cornelia Bubser (Anästhesistin).

Um unsere Patienten kümmert sich ein Team, welches aus verschiedenen Berufsgruppen besteht und dann je nach Bedarf zum Einsatz kommt:

  • Pflegefachkräfte und Ärzte
  • Sozialarbeiter/Sozialpädagogen
  • Seelsorger
  • Psychologen
  • Physiotherapeuten und weiteren Therapeuten
  • Ernährungstherapeuten
  • und ehrenamtliche Hospizhelfer.

Die Autonomie (Selbstbestimmung) der Patienten steht bei uns im Vordergrund.

Wir unterstützen und beraten die Patienten und ihre Angehörigen

  • bei Entscheidungen zu Therapiezielen
  • bei Erstellen von Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten, Beantragung eines Pflegegrades
  • bei der Organisation der häuslichen Versorgung oder Überleitung in ein Pflegeheim/Hospiz, Organisation von Hilfsmitteln, Sauerstoff, Home Care Service, Sozialstation/ambulante Pflegedienste, SAPV, Weiterversorgung von Drainagen
  • indem wir ein offenes Ohr für alle Ängste und Sorgen haben

 

Oberstes Ziel ist es, die Symptome der Patienten zu lindern, damit sie mit den nötigen Hilfsmitteln rasch wieder nach Hause können und die Patienten möglichst viel Zeit im häuslichen Umfeld und der familiär gewohnten Umgebung verbringen können.

Ist dies nicht mehr möglich, begleiten wir unsere Patienten und deren Angehörige natürlich auch am Lebensende.

Für ein würdevolles Sterben lindern wir Symptome wie Schmerzen, Atemnot, Übelkeit, Unruhe, Angst und Depression sowie Panikattacken.

Freude bei der Arbeit mit schwerstkranken und sterbenden Patienten zu haben, ist für uns kein Widerspruch.

Wir sagen ja zum Leben, wenn auch die Heilung nicht mehr das Ziel ist.

Jeder Mensch ist für uns ein Individuum- mit seinen unterschiedlichen Bedürfnissen und Wünschen steht er bei uns im Mittelpunkt.

Zur weiteren Verbesserung und Ergänzung der Versorgung unserer schwerstkranken und sterbenden Patienten planen wir eine Palliativstation mit 8 Betten am Standort Balingen. Mit der Eröffnung wird im Oktober 2022 gerechnet (so der aktuelle Stand) - die Vorbereitungen sind in vollem Gange!

Zur Unterstützung unserer Arbeit wurde bereits ein Förderverein gegründet.
Hier mehr erfahren.

Haben Sie weitere Fragen? Scheuen Sie sich nicht und nehmen Kontakt mit uns auf- wir freuen uns über Ihr Interesse!
Mail XXX@zollernalb-klinikum.de

Bitte akzeptieren Sie die Marketing-Cookies um dieses Video anzusehen.