Anstellungsart: befristet
Qualifikation: Fachkraft
für Standort: Balingen
Organisation: Zollernalb Klinikum
Bewerbungsfrist: 30.06.2021

Wir suchen einen engagierten Kollegen*, der Freude daran hat, seine Erfahrungen in der professionellen Behandlung des Patienten anzuwenden, sowie auch zu erweitern. Die Stelle ist in Teilzeit (max. 80%) und zunächst auf 2 Jahre befristet.

Das können Sie bewegen:
  • Optimale, interdisziplinäre Betreuung und Behandlung unserer Patienten
  • Selbstständiges Durchführen von Maßnahmen des gesamten logopädischen Spektrums (Einzel-Gruppentherapie)
  • Kombiniertes Arbeiten im ambulanten und stationären Bereich
  • Erstellung und Überprüfung individueller Therapiepläne und Befunderhebung
  • Enge Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen aus den Bereichen Ergotherapie, Physiotherapie, Sportwissenschaft, Pflege und den Ärztinnen und Ärzten der Klinik
  • Sie sind engagiert und wirken bei Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit mit
Bringen Sie Ihre Stärken ein:
  • Staatlich anerkannte Ausbildung zum Logopäden*
  • Sie bringen eine patienten- bzw. kundeorientierte, teamfähige und lösungsorientierte Arbeitsweise mit
  • Sie besitzen Berufserfahrung im klinischen oder ambulanten Bereich (Mitwirkung am Ausbau der fibroendoskopischen Schluckdiagnostik (FEES))
  • Zusatzqualifikationen in Form der neurologischen und geriatrischen Weiterbildung sind wünschenswert, speziell bei Klienten mit Dysphagie und Demenz
  • Sie praktizieren eine selbstständige Arbeitsweise, sind flexibel und verfügen über ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein
  • Sie sind in der Lage Ihre Fähigkeiten in einem engagierten, interdisziplinären Team und innovativen Unternehmen einzubringen
Darauf können Sie sich freuen:
  • Einbindung in ein multiprofessionelles, engagiertes Team
  • Tätigkeit in einer systemrelevanten Organisation mit moderner Arbeitsplatzgestaltung
  • Möglichkeit zur Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen
  • Attraktive Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie und der betrieblichen Gesundheitsförderung
  • Ortsnahe und kostenlose Parkmöglichkeiten
  • Täglich vergünstigtes Essen in der betriebseigenen Cafeteria
  • Betriebliche Altersvorsorge über den kommunalen Versorgungsverband Baden-Württemberg
  • Vergütung nach dem Tarifvertrag TVöD-K

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns über Ihre Bewerbung.

*Wertschätzung und Orientierung am Menschen sind uns wichtig. Wir schätzen Ihre Individualität und leben die Vielfalt. Diskriminierung sowie
Kategorisierung aufgrund des Geschlechts, der Herkunft, Religion, Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität lehnen wir ab.

Ansprechpartner*in für weitere Informationen:

Julia Graf
Fachbereichsleitung Betriebliches Gesundheitsmanagement
Tel. +49 7433 9092 3438