Informationen zum neuartigen

CoronaVirus

Corona-Virus

Diese Vorgehensweise wird auch in der AWMF-S1-Leitlinie vom 03.06.2020 empfohlen, in der es heißt: „Wir empfehlen in Abhängigkeit der regionalen epidemiologischen Situation für alle Patienten ohne mögliche COVID-19 assoziierte Symptome vor einem elektiven bzw. auch kurzfristig planbaren ambulanten und stationären Eingriff die Durchführung einer präoperativen PCR Abstrichtestung.“ Auch das RKI empfiehlt diese Vorgehensweise mit folgendem Wortlaut: „Weiterhin kann es im stationären Bereich sinnvoll sein, Patienten vor/ bei Aufnahme bzw. Mitarbeiter/innen in der Patientenversorgung (HCW) ohne erkennbare Beschwerden    nach einem bestimmten Schema hinsichtlich einer SARS-CoV-2 Infektion zu untersuchen, um nosokomiale Übertragungen zu minimieren (www.rki.de/covid-19-patientenversorgung). Bei der Entscheidung zu einem solchen Vorgehen sollte die jeweils aktuelle epidemiologische Situation berücksichtigt werden.“

Die Präventionsmaßnahme dient zur Sicherheit unserer Patienten und Mitarbeiter. Bei stationären Patienten übernehmen die Krankenkassen die Kosten. Bei ambulanten OPs werden die Kosten für den Test nicht von den Krankenkassen übernommen. Leider haben wir hier momentan nur die Möglichkeit eine Rechnung auf Basis der Selbstkosten an den Patienten zu stellen.

Von unserem Chefarzt Dr. Markert wurde eine Anfrage ans Bundesministerium für Gesundheit gestellt, um diese aus unserer Sicht unverständliche Belastung der Patienten zu klären. Außer einer Eingangsbestätigung haben wir bisher keine Antwort darauf erhalten.

Die Kosten für stationäre Patienten werden teilweise von den Krankenkassen übernommen. Bei Behandlungen, wie bspw. ambulanten OPs, bei denen die Krankenkassen die Kosten nicht übernehmen, verrechnen wir den Selbstkostenpreis von 113 €.

 

Der Test wird extern untersucht und das Ergebnis liegt in der Regel innerhalb von 24 h vor.

 

Ab dem 10.08.2020 finden Sie die Corona Schwerpunktambulanz in der Kreissporthalle Balingen (Steinachstraße 19/1). Dort sind Parkplätze ausgewiesen.

Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 14:00 bis 17:00 Uhr.

Menschen mit Infektionsverdacht und Reiserückkehrer können sich weiterhin unangemeldet unter der neuen Adresse bei der Corona-Schwerpunktambulanz vorstellen.

Folgende Dokumente/Unterlagen sind mitzubringen:

  • Krankenversicherungskarte
  • Urlaubsnachweis (z.B. Flugticket oder Hotelrechnung usw.)

 

Bitte begeben Sie sich unverzüglich in häusliche Quarantäne. Hier finden Sie die aktuellen Bestimmungen des RKI:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Quarantaene/Inhalt.html

Sollten Sie starke Beschwerden haben melden Sie sich bei Ihrem Hausarzt oder stellen Sie sich im Klinikum vor.

 

Das Klinikum halt sich bei den Hygienemaßnahmen an die Vorschriften des RKI. In der allgemeinen Bevölkerung sind die wichtigsten und effektivsten Maßnahmen zum persönlichen Schutz sowie zum Schutz von anderen Personen vor der Ansteckung mit Erregern respiratorischer Infektionen eine gute Händehygiene, Einhalten von Husten- und Niesregeln und das Abstandhalten (ca. 1 bis 2 Meter) von krankheitsverdächtigen Personen.

https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/FAQ_Mund_Nasen_Schutz.html

 

Bei schweren Symptomen wie Atembeschwerden und hohem Fieber können Sie sich im Zollernalb Klinikum vorstellen.

Bitte beachten Sie, dass Sie wenn vorhanden eine Patientenverfügung und eine Vorsorgevollmacht mitbringen.

 

 

Aktuelle Meldungen

Aktuelle Informationen zum 
Corona-Schwerpunktambulanz und Corona-Testzentrum

mehr erfahren

Patientenbesuche im Zollernalb Klinikum
Regelung ab dem 21.05.2020

mehr erfahren

Die Lage - Der Corona-Podcast aus dem Zollernalb Klinikum

zum Podcast

Telefonzeiten unserer Ärzte für
Angehörigen-Gespräche

mehr erfahren

Verteilung von Gepäck und persönlichem
Gut im Zollernalb Klinikum

mehr erfahren

Aktuelle Informationen 
des Landratsamtes

mehr erfahren

Waschanleitung für Wäsche
von COVID-19-Patienten

mehr erfahren

Info

Unterstützung

Sie möchten uns mit Ihrer Arbeitskraft unterstützen?
Schauen Sie bitte hier.