Bettenstation

Am Vortag der geplanten Operation kommt der Narkosearzt zur Prämedikationsvisite. Hierbei wird die Untersuchung und Aufklärung des Patienten im Krankenzimmer durchgeführt.

 

Der Patient sollte vorab von der Stationsschwester/-Pfleger den Narkosefragebogen erhalten um diesen in Ruhe durchlesen und ausfüllen zu können. Dieser gibt auch einen Überblick über die möglichen Narkosearten.  
Nach der Durchsicht der Patientenakte und des Fragebogens erfragt der Narkosearzt im ärztlichen Gespräch mit dem Kranken oder dessen Angehörigen die Krankengeschichte, z.B. Art, Beginn und Verlauf der aktuellen Beschwerden, als auch frühere, allgemeine, soziale und biographische Befindlichkeiten. Anschließend erfolgt die körperliche Untersuchung des Patienten.  
 Ist dies alles geschehen, so stellt der Narkosearzt dem Patienten die in Frage kommenden Anästhesieverfahren vor, klärt ihn detailliert auf bezüglich des Vorgehens, der Risiken und der evtl. notwendigen anästhesiologischen Behandlungen und bittet ihn um seine Einwilligung in dieses geplante Vorgehen.

Wir bemühen uns zwar, dass der Narkosearzt, der die Narkosevisite durchgeführt hat, auch am nächsten Tag für die Narkose verantwortlich ist, jedoch ist dies aus organisatorischen Gründen nicht immer möglich.
 Deshalb hält der Narkosearzt sämtliche wichtigen Befunde im Narkoseprotokoll fest, so dass dann der mit der Narkose betraute Kollege mit einem Blick die wichtigen Informationen erfasst.
 Zum Schluss der Prämedikationsvisite legt der Narkosearzt diejenigen Medikamente fest, die der Patient auf der Station am Vorabend und am Morgen des Operationstages erhält, damit er möglichst entspannt und angstfrei der Operation und Narkose entgegensehen kann.
 Sind bei der Untersuchung und Befragung neue gesundheitliche Aspekte aufgetaucht, welche für die vorgesehene Operation oder Narkose von Bedeutung sein können dann ist es möglich, dass noch zusätzliche Untersuchungen und/oder Therapien notwendig werden, die vor der Narkose durchgeführt werden müssen um die  Patientensicherheit noch mehr zu erhöhen.

Service

Nutzen Sie unsere weiterführenden Links zu praktischen und wissenswerten Themen und Angeboten:

Anfahrt 

Wegbeschreibung und Routenplaner zu unseren Krankenhäusern.

Aktuelles

Aktuelle Veranstaltungen
unseres Klinikums.

Stellenangebote 

Offene Stellen in unserem Klinikum.