Es wird alles immer gleich ein wenig anders,

wenn man es ausspricht.

 

Hermann Hesse

 

Psychoonkologische Beratung und Begleitung im Zollernalb Klinikum

 

Liebe Patientin, lieber Patient,

 

ein Krebsverdacht oder die bestätigte Diagnose hat nicht nur Folgen für den Körper, sondern betrifft den ganzen Menschen. Es können Ängste und Unsicherheiten entstehen, notwendige Behandlungen können körperliche und seelische Belastungen mit sich bringen.

 

Dies führt oft zu einem Bedürfnis nach Informationen, Entlastung und Hilfe bei der Neuorientierung im Leben.

 

Das Zollernalb Klinikum bietet Ihnen und auch Ihren Angehörigen - vom Zeitpunkt der Diagnosestellung bis zum Ende der Behandlung – die Möglichkeit einer psychoonkologischen Beratung und Begleitung.

 

Der Psychoonkologische Dienst will Ihnen helfen und Sie unterstützen, ausgelöste Belastungen, die mit der Erkrankung einhergehen, besser zu bewältigen, mit unvermeidlichen Ängsten und Sorgen besser umzugehen und Ihre Lebensqualität positiv zu beeinflussen.

 

 

Die Angebote des Psychoonkologischen Dienstes:

 

  • Unterstützung und Begleitung in allen Phasen der Behandlung
  • Beratung und Information zu allen Fragen, die aufgrund der Krebserkrankung entstehen können
  • Gespräche mit Patienten und Angehörigen zur Förderung der Krankheitsverarbeitung
  • Unterstützung bei der Stressbewältigung
  • Entspannungs- und Visualisierungsübungen
  • Hilfe bei der Suche nach weiterbehandelnden niedergelassenen Psychotherapeuten
  • Vermittlung von weiterführenden Beratungs- und Unterstützungsangeboten für Patienten, z.B. Sozialdienst, Beratungsstellen, Selbsthilfegruppen und Kursangebote

 

 

Die Gespräche werden von einer Psychoonkologin geführt. Sie finden entweder im Krankenzimmer oder - wenn Sie ausreichend mobil sind - in einem separatem Raum statt. Wir bemühen uns um eine geschützte und vertrauensvolle Atmosphäre und unterliegen der Schweigepflicht.

Kontakt

 

Der Kontakt zur Psychoonkologin kann über das Stationsteam bzw. die Mitarbeiter/-innen der onkologischen Tagesklinik Albstadt (07431 99-1870) oder direkt hergestellt werden:

 

Prof. Dr. Tanja Catulli

Dipl. Sozialpädagogin

Psycho-Onkologin

 

Beratungszimmer Personalwohnheim (EG-Raum 7)

Zollernalb Klinikum Albstadt

 

 

Sprechzeiten nach telefonischer Vereinbarung:

Tel.: 07431 99-1117 (Albstadt)

07433 9092-2494 (Balingen)

 

Email: tanja.catulli@zollernalb-klinikum.de

 

 

 

Postadresse:

Zollernalb Klinikum Balingen

Tübinger Str. 30

72336 Balingen

 

Hier finden Sie den Flyer!

Service

Nutzen Sie unsere weiterführenden Links zu praktischen und wissenswerten Themen und Angeboten:

Anfahrt 

Wegbeschreibung und Routenplaner zu unseren Krankenhäusern.

Aktuelles

Aktuelle Veranstaltungen
unseres Klinikums.

Stellenangebote 

Offene Stellen in unserem Klinikum.